Von Erfolgen mit der Homöopathie (ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die auf den ab 1796 veröffentlichten Vorstellungen des deutschen Arztes Samuel Hahnemann beruht.) bei den eigenen Tieren begeistert, entschloss ich mich im Jahr 2005, die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin zu beginnen. Es war mir wichtig, eine wirklich gute Schule zu besuchen, die einen bestmöglich, auf das Berufsleben vorbereitet. Diese fand ich in Münster in der Naturheilschule Prester (siehe Links). Ich schloss die Ausbildung im Herbst 2007 mit der Verbandsprüfung (Kooperation Deutscher Tierheilpraktiker-Verbände e.V.) erfolgreich ab.

 

Folgende Fortbildungen habe ich parallel zur Ausbildung, und danach, absolviert:

 

  • Akupunktur I, II und III
  • Artgerechte Ernährung von Pferden und Hunden
  • Erste Hilfe am Hund
  • Fütterung des Hundes
  • Fütterung von Welpen, Aufzucht von Welpen
  • Geriatrie-Seminar
  • Gladiator plus Schulung "Das Körpermilieu (Milieufütterung)"
  • Laborkurs
  • Massage am Hund
  • Natürliche Zeckenpropyhlaxe für den Hund
  • Reiki
  • Seminare Hund, Katze, Pferd der Firma CD Vet
  • Sophie Strodtbeck: Krankt der Hund, krankt sein Verhalten
  • Seminar Firma Soluna
  • Seminar Firma Spenglersan
  • Seminar Firma Sanum-Kehlbeck
  • Seminare bei Verhaltensforscher Dr. Gansloßer
  • Seminar Blutegel, Biebertaler Blutegelzucht
  • Tierkommunikation
  • Teilnahme an diversen Firmenbesichtigungen, u.a. Kanne Brottrunk, etc.

 

Es ist für mich selbstverständlich, immer wieder an Fortbildungsmaßnahmen teilzunehmen, denn Lernen endet bekanntlich nie. Auch ein ständiger Austausch mit Berufskollegen ist ein „Muss“.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.